Der Verein

Die Vereinigung der Wakenitz-Angler e.V. ist noch ein recht junger Angelverein. Er wurde am 14. März 1996 gegründet. Anlass der Vereinsgründung war ein Beschluss der Lübecker Bürgerschaft, zukünftig Angelscheine für das städtische Gewässer "Wakenitz" nur noch an organisierte Angler auszugeben. Gleichzeitig wurden die Angelscheingebühren verdoppelt. Eine Gruppe von gestandenen Wakenitzanglern, die sich bereits in der Vergangenheit für das Angeln an und auf der Wakenitz engagierten, fassten schnell den Entschluss einen eigenen Verein zu gründen. Vorrangiges Ziel war es, den Vereinsbeitrag möglichst gering zu halten, um auch weiterhin vielen Wakenitzanglern ihr Hobby zu ermöglichen. Nach dem Beschluss der Lübecker Bürgerschaft halbierte sich die Zahl der Wakenitzangler von rd. 2000 auf knapp 1000 Sportfischer.

VdWA Vereinshaus

Der Erfolg des Vereins war dennoch nicht aufzuhalten. Bereits nach einem Jahr waren 300 Mitglieder zu verzeichnen. In den weiteren Jahren kamen verstärkt Mitglieder aus ganz Schleswig-Holstein, Hamburg, ja aus dem gesamten Bundesgebiet dazu. Im Jahr 2012 wuchs die Mitgliederzahl auf 2.000 an. Waren es anfangs sehr viele, die von einer sogenannten "Zwangsmitgliedschaft" sprachen, sind es heute erfreulicherweise zahlreiche Angelfreunde, die unsere Arbeit aus Überzeugung unterstützen.

Vereinsmitglieder können ihre Beitragszahlung in Lübeck bei Angeln & Me(e)hr (Bei der Lohmühle 21 A) oder im Angelsport-Center Bad Schwartau (Hindenburgstr. 37) erledigen. Für unsere Mitglieder in Kiel und Umgebung steht Fisherman´s Partner (Seekoppelweg 12) zur Verfügung. Das Angelsorium ist jetzt in Bad Oldesloe (Reimer-Hansen-Str. 23) zu erreichen.

Die günstigen Mitgliedsbeiträge von derzeit 14 € für erwachsene und 10 € für jugendliche Mitglieder sind natürlich nur deshalb möglich, weil der Verein keine eigenen oder angepachteten Gewässer besitzt und sich somit die Ausgabenseite in überschaubarer Größe gestaltet. Vermutlich ist die Vereinigung der Wakenitz-Angler wohl der günstigste Angelverein in der gesamten Republik.

Trotz der niedrigen Mitgliedsbeiträge konnte der Verein bereits im Jahr 2001 ein Grundstück an der Wakenitz (unterhalb der Eisenbahnbrücke am Dräger-Weg) mit direktem Wasserzugang erwerben. Unterstützung kam von der "Possehl - Stiftung", die das Projekt letztlich ermöglichte.

Der Verein besitzt hier ein hervorragendes Areal für eigene Vereinsboote. Es ist gleichzeitig ein Treffpunkt für Jung und Alt. Insbesondere viele unserer rd. 100 jugendlichen Mitglieder nutzen diese Möglichkeiten regelmäßig. Die Nutzung der Vereinsboote ist für Jugendliche kostenfrei, erwachsene Mitglieder zahlen 11 € im Jahr. Hinzu kommt für alle ein einmaliger Arbeitsdienst von 3 Stunden im Jahr. Neben unseren Vereinsbooten auf dem eigenen Grundstück haben wir auch noch 3 Gastliegeplätze auf der sogenannten Stadtwakenitz, beim Lübecker-Motor-Yacht-Club, wo insbesondere das Nachtangeln vom Boot aus erlaubt ist. Seit Jahren steigt die Nachfrage, die Vereinsboote auf der Wakenitz zu nutzen.

VdWA Jugendgruppe

Der Verein bietet für jugendliche Mitglieder mehrere Veranstaltungen im Jahr an, vom Gemeinschaftsfischen mit gemeinsamen Grillen bis zur Weihnachtsfeier. Die Teilnahme ist kostenfrei. Leider ist das Interesse der Jugendlichen in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Vermutlich eine Folge der elektronischen Medien, denen mit der "Natur" nur schwer zu trotzen ist. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, besonders interessierte Jugendliche auf unseren Verein aufmerksam zu machen.

VdWA Vereinsgelände
Design downloaded from Free Templates - your source for free web templates